Kirchengemeinde St. Petri
Kirchengemeinde St. Petri
 Emmerstedt auf einen Blick
Übersicht Info A bis Z Kirchengemeinde Sport und Freizeit Termine Wirtschaft
       Anschift
  Mitarbeiter, Gruppen und Adressen
  Die Kirchengemeinde
  Geschichte der Kirchengemeinde
  Die St. Petri Kirche
  Das Pfarrhaus
  Emmerstedter Friedhof
  Der Gemeindebrief
  Konfirmanden
  Geburten, Trauungen, Beerdigungen
  Pfarrerin Claudia Glebe

Am Lehberge 16
Tel.:05351 - 36 54 Fax: 05351 - 399896
 www.kirche-emmerstedt.de
 E-Mail  St.Petri-Emmerstedt@t-online.de

 
  Bürozeiten im Pfarramt
Pfarrerin Claudia Glebe

Pfarrerin Claudia Glebe

Sprechzeiten:
Dienstags von 10:00-11:00 Uhr

 Nach oben  
  Mitarbeiter, Gruppen und Adressen der Kirchengemeinde
adressen

Pfarrbüro und Kasse: Dagmar Kaufmann Sekretärin

Sprechzeiten und Kasse:
Mittwoch 10.00 - 11.00 Uhr und 15.30 - 16.30 Uhr

Küsterin: Martina Herzog, Hauptstr. 16, Tel.: 05351-3890458

Kirchenvorstand:

  • Dr. Joachim Scherrieble (Vorsitzender)
  • Pfarrerin Claudia Glebe
  • Katrin Belger
  • Sabine Burchardt
  • Wolfgang Opitz
  • Silke Stoffels-Alder
  • Karola Zeltner
 Vollständige Liste mit Adressen
 Nach oben  
  Die Kirchengemeinde

  Zu der Kirchengemeinde gehören alle evangelisch-lutherischen Christen, und hat ca. 1.450 Mitglieder. Zuständig ist Pfarrerin Claudia Glebe (links in Bild), die am 15. August 2011 Pfarrer Stefan Werrer ablöste.
Von der Kirchengemeinde werden außerdem auch noch andere Gruppen, wie z.B. der Babytreff, dìe Bastelgruppe sowie die Frauenhilfe betreut, um nur einige zu nennen. Die Kirchengemeinde unterstütz u.a. die Siebenbürgenhilfe.
Die Gottesdienste werden in der Regel Sonntags um 9.30 abgehalten. Im Jahre 1903 wurde die Kirchengemeinde Emmerstedt selbständig.

Pfarrer(in) seit 1968:
 Nach oben  
  Die Geschichte der Kirchengemeinde

St.Marienberg  Die erste sichere schriftliche Erwähnung Emmerstedts ist eine kirchliche Urkunde aus Halberstadt. Sie stammt von 1186 und geht auf den Bischof zurück, dem Emmerstedt damals unterstellt war. (Halberstadt liegt etwa 50 km von Emmerstedt entfernt).
Die kirchliche Aufsicht über die Kirchengemeinde kam nach Süpplingenburg und später nach St. Stephani in Helmstedt. Um 1586 beschwerten sich die Emmerstedter über die Prediger von St. Stephani, weil sie oft keine Gottesdienste hielten, Kinder nicht tauften, den Sterbenden ihren Beistand verweigerten und ihre Pferde in der Kirche anbanden, so daß sie verunreinigt wurde. Daraufhin erhielt St. Marienberg in Helmstedt die kirchliche Verwaltung von Emmerstedt.
Der dortige Pastor kam jeden Sonntag auf der Direktverbindung von St. Marienberg nach Emmerstedt, die auch heute noch. "Pastorenweg" heißt. Meistens wurde er von den Emmerstedter Bauern mit der Kutsche abgeholt.

 Nach oben  
  Die St. Petri Kirche

 Bild vergrößern   Bis 1836 stand an ihrer Stelle eine Kirche aus dem Mittelalter. Davon kann man noch den unteren Teil des Turmes sehen. 1836-37 wurde ein Neubau vorgenommen, weil die alte Kirche zu klein und zu dunkel war.

Die St. Petri-Kirche kann man daran erkennen, daß auf der Spitze des Turmes Petrus mit dem Schlüssel zu sehen ist. In 1981 ist die Kirche gründlich renoviert worden.

 Nach oben  
  Pfarrhaus (Pfarramt - Gemeindehaus)

 Bild vergrößern   Das Pfarrhaus wurde 1902 - 1903 "Am Lehberge 16" errichtet. Es konnte nicht, wie andere Pfarrhäuser, an die Kirche gebaut werden, da dort damals der Friedhof angelegt war. Um aber zu zeigen, daß das Pfarrhaus zur Kirche gehört, wurde auf das Dach ein kleiner Turm gesetzt.

Von 1967-68 wurde das Pfarrhaus völlig renoviert. Heute befinden sich im Erdgeschoß die Gemeinderäume.

 Nach oben  
  Emmerstedter Friedhof
 Bild vergrößern

  Der Friedhof wird von der Stadt Helmstedt verwaltet, für Fragen bitte wenden an:
Herr Kuschenek, Zimmer 114, Rathaus, 3. OG Neubau
Tel.: (05351)17 - 214
Fax: (05351) 59 57 14
 E-Mail  umwelt@stadt-helmstedt.de 

  Friedhofssatzung      Neubau der Friedhofskapelle

 Nach oben  
  Der Gemeindebrief

  Der Emmerstedter Gemeindebrief ist ein Informationsblatt, das vierteljährlich kostenlos an alle Emmerstedter Haushalte verteilt wird. Es informiert umfassend über alle Ereignisse in Emmerstedt. Herausgeber sind dìe Kirchengemeinde und der Ortsrat.

  Gemeindebrief online durchblättern oder Downloaden

Emmerstedter Gemeindebriefredaktion:
  • Irene Tarant (verantwortlich), An der Blume 8, 38350 Emmerstedt, Tel.: 05351-539808
     E-Mail  I.Tarant@gmx.de
  • Katrin Belger
  • Nadine Knigge
  • Hans-Jürgen Krumpelt
  • Hans-Jürgen Schünemann
  • Vera Zäske
 Gemeindebrief
 Nach oben  
  Konfirmanden 2017
 

Lea Bangemann
Leon Bart
Jan Eggeling

Lena Rademacher
Kassandra Rybarczyk
Sina Sauer

Clemens Christoph Schliephake
Joel-Maurice Zuhl


   Konfirmanden aus früheren Jahren (ab 1992)
   Silbernen Konfirmation 2005

 Nach oben  
  Freud und Leid
 Freud und Leid     Geburten
    Trauungen
    Beerdigungen  
    Hier weiter
 Nach oben